DR. MED. HELGA
KÖRNER-HALBRITTER

Fachärztin für Hauterkrankungen
Allergologie · Lasertherapie · Präventivmedizin



Es kommt nicht darauf an wie lange man lebt, sondern wie man lange lebt.

Was ist Präventivmedizin?

Präventivmedizin ist ein Zweig der Medizin, der sich damit beschäftigt.

  • Alterungsprozesse zu verzögern,
  • die Häufigkeit von Krankheiten zu reduzieren,
  • den Körper fit zu halten
  • und sein Aussehen zu verjüngen.

Anti-Aging-Medizin ist in erster Linie Prävention und eine Verbesserung der Lebensqualität. Schlagen Sie dem Alter frühzeitig ein Schnippchen - mit einer individuellen Therapie nach modernsten medizinischen Erkenntnissen.

Lifestyle-Analyse

Viele Beschwerden sind zunächst noch keine Erkrankungen, sondern entstehen allmählich durch Fehler in der Lebensweise über viele Jahre.
Anhand eines ausführlichen Gespräches erhalten wir Informationen über Ihre Lebensführung und evtl. Probleme. Besonders wichtig sind in diesem Zusammenhang folgende Faktoren:

  • Ernährung
  • Sport und Bewegung
  • Stress und Belastung
  • Gedächtnisleistung
  • Reaktionsvermögen

Laboruntersuchungen

Anschließend folgen einige wichtige Laboruntersuchungen, die Aufschluss über Erkrankungen und Risikofaktoren geben:

  • Hormon- und Vitalstoffstatus
  • Immunstatus
  • Risiko für Diabetes- und Herz-Kreislauferkrankungen
  • Übermäßige Bildung „freier Radikale“: oxidativer Stress
  • Entgiftungsfaktoren
  • Tumormarker
  • Genetische Risikofaktoren, wie Krebs, Alzheimer oder Thrombose (besonders interessant, wenn bereits eine familiäre Vorbelastung besteht)

Diese umfassende ganzheitliche Analyse hilft, Störungen in Ihrem Körper, die irgendwann zu Krankheiten führen, bereits im Ansatz zu erkennen und zu behandeln.
Auf Basis der erhobenen Daten entwickeln wir eine individuelle Anti-Aging-Strategie für Sie, z.B. mit Ernährungsberatung, Sportprogramm und Mentaltraining bzw. Stressmanagement.
Sie haben dadurch die Chance, Ihrem Körper rechtzeitig das zu geben, was er braucht.
Darüber hinaus sind beispielsweise folgende Behandlungen möglich:

Vitaminaufbaukuren

Fehlen dem Körper wichtige Vitalstoffe, kann es zu körperlichen Symptomen wie Abgeschlagenheit, Infektanfälligkeit oder auch zu unschönen Hautveränderungen kommen. Vitalstoffe sind Bausteine, die unser Körper für seine vielfältigen Zell- und Organfunktionen benötigt. Dazu zählen: Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, lebensnotwendige Fett- und Aminosäuren sowie sekundäre Pflanzenstoffe. Eine Vitaminaufbaukur kann die Lücken in Ihrem Vitalstoffstatus gezielt schließen.

Abwehr freier Radikale

Viele altersbedingte Erkrankungen sind das Resultat einer lebenslangen Belastung des Körpers mit freien Radikalen. Durch die Einnahme von „Antioxidantien“ (Vitamin C und E, Beta-Carotin, Coenzym Q10 und die Spurenelemente Zink und Selen sowie Bioflavonide und Phyto-Nährstoffe) kann der Körper in seinem Abwehrkampf unterstützt werden.

Hormonkuren

Hormone sind Botenstoffe, die in Ihrem Körper ständig unterwegs sind. Sie haben eine Art Steuerfunktion für das Zusammenspiel aller Organe des Körpers, einschließlich des Gehirns. Mit zunehmendem Lebensalter stellt der Körper weniger Hormone her, da die Funktion der Hormone bildenden Drüsen nachlässt. Sie selbst merken das indirekt an nachlassender Leistungsfähigkeit, Gewichtszunahme oder depressiven Verstimmungen. Bei einem Hormon-Check bestimmen wir Ihre altersabhängigen Hormone wie Testosteron, Östrogen, Gestagen, DHEA, Melatonin, Wachstumshormon u. ä. und können diese ggf. gezielt ergänzen.

Für ein gesundes Leben voller Vitalität!